Preis der Malche (14. - 16.04.2017)

von Jork Kliche (Kommentare: 0)

Die Regatta "Preis der Malche" wurde wie jedes Jahr am Osterwochenende (14. - 16. April 2017 ) vom TSC auf dem Tegeler See veranstaltet.

Mit den 18 gestarteten Piraten und den 10 gestarteten 420er war es für beide Bootsklassen eine Ranglistenregatta.

Von den 420er machten 2 Boote aus unserem Verein mit. Das erste Boot war von Pascal belegt, welcher mit Paul aus dem JSC zusammen fuhr. Das 2 Boot wurde von meinem Bruder Erik und mir gesegelt.

Leider wurden aufgrund der wenigen Meldungen von den Varianta die Reagatta für diese Bootsklasse abgesagt.

Am Freitag, den 14. 04.17, starteten wir um 13 Uhr und fuhren bei den 3 - 5 Windstärken 3 Wettfahrten. Dabei starteten die Piraten vor den 420er.

Preis der Malche 1

Preis der Malche 2

Preis der Malche 3

Am Samstag starteten wir um 12 Uhr und fuhren bei etwa 3-4 Windstärken 2 Wettfahrten.

Um 18 Uhr wurde im TSC gegrillt und wir unterhielten uns mit den anderen Seglern gemütlich im Klubhaus.

Am Sonntag und somit dem letzten Regattatag fuhren wir die letzte 6. Wettfahrt bei Regen und 3-4 Windstärken. Obwohl der Start um 12 Uhr angesetzt war, begann die richtige Wettfahrt wegen Startverschiebungen und Winddrehern um 13:40 Uhr.

Direkt um 16 Uhr gab es dann die Siegerehrung, bei welcher zuerst die Piraten und danach die 420er Segler geehrt worden sind.

Nach der Siegerehrung wurde eine Tombola veranstaltet, bei welcher sich jedes Boot ein Gegenstand aussuchen konnte.

Wie jedes Jahr war die Regatta "Preis der Malche" mit der guten Wettfahrtleitung ein guter Start in die Saison.

   1. Platz: Erik und Jork Kliche

   4. Platz: Pascal Vanselow und Paul

Von Jork Kliche

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben ...